In diesen Tagen bemerkenswert:
(23.11.2010)

1) Chancen und Herausforderungen einer dezentralen erneuerbaren Energieversorgung

Die Energieversorgung Deutschlands hat sich in den letzten Jahren sichtbar verändert. Deutliche Zeichen in der Landschaft und auf den Dächern sind die Errichtung vieler Tausend Windräder, Biogas- und Solaranlagen. In den Kellern wandelt sich die Wärmeversorgung. Wärmepumpen oder Pelletheizungen lösen fossile Heizungsanlagen ab und machen die Verbraucher unabhängiger von steigenden Ölpreisen und der verschärften Ressourcen-Knappheit. In Deutschland produzierte Biokraftstoffe sind ein erster Schritt hin zur importunabhängigen Mobilität. Kurz: Unsere Energieversorgung wird zunehmend regenerativ und damit auch immer dezentraler.

››› Artikel weiter lesen bei www.unendlich-viel-energie.de (PDF-Datei)


2) Subventionsvergleich zum Thema Energie

Ca. 25 Milliarden Euro Steuergelder pro Jahr verschwenden die öffentlichen Haushalte,
wenn sie z.B. Straßen bauen oder Computer einkaufen. “Einfach in den Sand gesetzt”, sagt der Bundesrechnungshof.
››› siehe Bericht bei bundesrechnungshof.de (PDF-Datei)

Erneuerbare Energien (300.000 Beschäftigte) werden vom Stromkunden, der gleichzeitig auch Steuerzahler ist, mit ca. 5 Milliarden pro Jahr, noch ca. 10 bis 20 Jahre Jahre subventioniert, aber mit rasant fallender Tendenz.
››› siehe Balkendiagramm bei www.unendlich-viel-energie.de

Atomenergie kostet den Steuerzahler jährlich – seit 1950 bis heute – 4 bis 7 Milliarden.
››› siehe Studie von Greenpeace (PDF-Datei)

Die jährliche Kohlesubvention (25.000 Bergleute) beträgt heute noch, je nach Darstellung, 2 bis 13 Milliarden.
››› siehe Bericht bei www.n-tv.de/politik

Dazu noch der dramatische Unterschied:

Erneuerbare Energie gibt Zukunft, atomare und fossile Energie tötet Zukunft!

Übrigens: Der ARTE-Film Alptraum Atommüll vom Oktober 2009 ist zur Zeit wieder bei YouTube verfügbar, in 10 Filmchen aufgeteilt.

 

››› weitere Themen – zur Historie der Rubrik Bemerkenswert

Windatlas ››
für Baden-Württemberg
und dazu eine ausführliche Beschreibung mit Hintergrundinfos als PDF-Datei (3,2 MByte)

kleine Wind-Kraftanlagen von www.windtec.de
Kleinwindanlagen von 1 bis 20 kW maximale Leistung

Die Projektinitiative Energieallee A7 - www.energieallee-a7.de

Machen Sie sich unabhängig! Unabhängig von Gas- und Stromversorgern, unabhängig von Heizöl- oder anderen fossilen Brennstoffkäufen.

Stromerzeugung life in Deutschland:

PV interaktiv (SMA) ››

Leistungswerte life - bei der Strombörse Leipzig
und gesamt bei der
Strombörse Leipzig ››


  *